Dienstag, 20. März 2012

Happy Birthday to me :D

 Hey meine Lieben,

Ich habe heute Geburtstag und gestern abend noch schnell eine Mohrenkopftorte gebacken. Auch wenn ihr nicht hier bei mir seid, lasse ich euch wenigstens virtuell daran teilnehmen. Ich habe mir ein ziemlich einfaches und vorallem schnelles Rezept entschieden, man könnte natürlich auch einen fertigen Kuchenboden kaufen, aber die schmecken meistens nicht so gut, wie selbst gemacht :)


Bilder




Hier das Rezept

Für den Teig benötigt man:
5 EL Mehl
5 EL Öl
5 EL Zucker -> davon nahm ich 4 EL und ein Päckchen Vanillezucker
2 Eier
1/2 Pck. Backpulver

Für die Mohrenkopf Masse:
12 Schokoküsse
500g Quark
1 Becher Schmand
50 g Zucker ->>> habe ich durch ein Päckchen Vanillezucker ersetzt, da die Schokoküsse eh schon süß genug sind
3 Spritzer Zitrone
2 Päckchen Sahnesteif

Bevor man mit dem Teig beginnt, heizt man den Ofen auf 190°C vor. Alle 5 Zutaten von dem Teig in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät etwa 2 Minuten schaumig rühren. Den Teig in eine gut gefettete Springform füllen und ab in den Backofen für 15 Minuten.

Während der Kuchenboden im Backofen ist, kann man die Schokokuss Masse herstellen.
Einach die Waffeln von den Schokoküssen entfernen -> die benötigt man später als Deko! Danach gibt man alle Zutaten in eine Schüssel und rührt kräftig mit einem Handrührgerät. 

Bei diesem Kuchen muss man nicht darauf achten, daß man alles nach und nach hinzu gibt. Jeweils der Teig und die Masse lassen es zu, gleich alles zusammen zu vermengen.

Den Kuchenboden richtig auskühlen lassen, wenn es schnell gehen soll, einfach in den Kühlschrank stellen.
Wenn der Boden kühl genug ist, verteilt man die Schokokuss Masse auf dem gesamten Kuchenboden und den Rändern.
Zum Schluss dekoriert man die fertige Torte mit den übrig gebliebenen Waffeln der Schokoküsse, entweder wie ich auf der Masse, oder am Rand entlang... je nach Lust und Laune.

Wenn ihr eine fruchtigere Variante möchtet, könnt ihr, bevor die Schokokuss Masse auf den Boden kommt, Kirschen, Bananen, Mandarinen oder Pfirsiche drauf legen.

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!





Glg Nati

Kommentare:

  1. Happy Birthday!
    Der Kuchen sieht köstlich aus ♡

    LG<3

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch liebe Nati viel Glück, Gesundheit und Liebe und das all deine wünsche in erfüllung gehen :*

    P.s die Torte sieht echt lecker aus würd jetzt auch gern ein stück haben :( <3 :D

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm lecker!
    Nochmals alles Liebe nachträglich!

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir doch einen netten Kommentar :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...