Freitag, 6. Januar 2012

Wearing Foxylocks Extensions/Pflegeanleitung

Hey Mädels,


ich habe hier zwei Bilder von mir mit den Extensions, nicht wundern, ist mit Absicht schwarz-weiß ;)




Ich habe mir ein paar Locken mit dem Glätteisen rein gemacht, weil sie im glatten Zustand an den Spitzen zu fisselig wirken... die müssen unbedingt vom Friseur in Form geschnitten werden.
Ein aktuelles Vorher-Bild habe ich nicht, daher poste ich euch nun ein älteres Bild, aber meine momentane Haarlänge entspricht dem Bild eigentlich ganz gut!






Pflegeanleitung:

Ich habe meine Extensions kurz nach Erhalt einmal gewaschen, weil ich den künstlichen Geruch der Verpackung nicht mehr ertragen konnte.

-> Es ist super wichtig die Tressen einzeln zu waschen, um eventuelles verfilzen und verknoten zu vermeiden!

-Zuerst habe ich alle Tressen einzeln unter lauwarmes Wasser gehalten, dann Tresse für Tresse mit Shampoo versehen und vorsichtig von oben nach unten verteilt. Dabei ist mir der Geruch von Blondierung aufgefallen. (Gut, wenn ich 2 Tage nach dem Blondieren beim Friseur meine Haare das erste mal wasche, riechen sie auch noch nach Blondierung.)

-Nach dem Shampoonieren, muß man die Tressen einzeln wieder gründlich mit Wasser (lauwarm) auswaschen.

-Jetzt sind die Extensions gut auf die Pflege vorbereitet. Am besten trägt man eine gute Haarkur auf und lässt diese etwa 30 Minuten einwirken!
Von einer Spülung würde ich persönlich abraten, denn man wäscht die Haare ja nicht so oft!

-Nach der Einwirkzeit der Haarkur wäscht man die Tressen erneut einzeln gründlich aus.
-Ich habe ein Hitzeschutzspray ( "Schutzengel" got2b) direkt auf die feuchten Extensions gesprüht.

-Man lässt die Extensions am besten über Nacht, auf einem Handtuch ausgebreitet, Lufttrocknen.

-Die meiste Zeit, im Nassen Zustand, habe ich die Extensions nicht durch gekämmt, man soll nasse Haare allgemein niemals durch kämmen, weil sie sonst abbrechen! Kurz bevor ich sie auf dem Handtuch ausgebreitet habe, bin ich vorsichtig von den Spitzen bis zu den Clips mit einem Kamm durch gefahren.

Am nächsten Tag waren sie bereit, um geglättet und/oder gelockt zu werden. Meiner Meinung nach fühlten sie sich nach dem ersten Waschen weicher an und sahen auch besser aus.

Hin und wieder gebe ich ein Spitzenfluid oder ein leichtes Spitzenöl in die Haare, man sollte die Extensions ja genau so behandeln, wie seine eigenen, um lange Freude daran zu haben.

Falls ihr noch Fragen zu dem Thema habt, dann schreibt mir doch einfach!





Liebe Grüße Nati :)

Kommentare:

  1. ganz genau nati :)

    ich hab mal ne frage zu den extensions? kann man die auch färben?

    AntwortenLöschen
  2. Da es sich um Echthaare handelt, kann man sie auch färben!

    Glg :)

    AntwortenLöschen
  3. Solche Extensions wären letztes Jahr eine Option gewesen, aber meine Haare wachsen wie Unkraut...brauch sie nicht mehr, sie gehen nach einem Jahr fast bis zur Hüfte und ich hatte sie letztes Frühjahr kanpp bis unter das Ohr O.o

    AntwortenLöschen
  4. ich mach mir ja bald eine komplett neue farbe die wird es nicht geben als extesions aber werde mir denke ich auch die foxy locks kaufen und die dann auch so färben

    AntwortenLöschen
  5. erstmal sehen ob die neue farbe meine echten haare überhaupt annehmen :) danach kaufe ich mir die extensions

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den tollen Post, die Tragebilder der Extensions schauen super aus :)*_*
    Nun habe ich mir ebenfalls welche bestellt und freue mich schon auf die Extensions...wie lange hat der Versand denn gedauert :) ?

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir ganz genau 14 Tage...habe allerdings an einem Freitag bestellt gehabt...

    AntwortenLöschen

Hinterlasst mir doch einen netten Kommentar :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...